Kingdoms & Lords: Alle Tipps und Cheats (Münzen, Kristalle, Level)

Kingdoms & Lords

Kingdoms & Lords

Lust auf ein neues Gratis-Aufbauspiel? Nach dem großen Erfolg von “Ice Age: Die Siedlung” nimmt Gameloft uns mit “Kingdoms & Lords” (iOS, Android) mit in eine Welt voller Könige, Kriege und Kämpfe. Ziel ist es ein Königreich samt Armee aufzubauen, um im Kampf gegen die „dunklen Seite“ bestehen zu können. Wer beim Rekrutieren der Armee, der Vorbereitung auf die Schlacht oder dem Aufbau des Dorfes Probleme hat, der findet hier alle Tipps und Tricks um schnell Erfolge im Spiel zu erzielen. Für alle Ungeduldigen gibt es außerdem einen Cheat zu finden.

Spiel-Übersicht

Zu Beginn ist nicht sofort klar, welche Funktionen sich hinter den vielen Bedienelemente von “Kingdoms & Lords” befinden. Hier eine schnelle Übersicht:

Spiel-Übersicht

Alle Elemente erklärt
  1. Ziele/ Quests: Hinter diesem Icon verstecken sich alle aktuellen Aufgaben des Spielers. Das kann die Anweisung sein ein bestimmtes Gebäude zu bauen, die Armee aufzustocken oder ähnliches. Es dient als Leitfaden für den Spieler: So weiß man immer genau was als Nächstes zu erledigen ist.
  2. Münzen/Coins: Münzen sind die Währung im Spiel um Gebäude und Rekruten zu kaufen. Erhöhen kann man seinen Münzen-Stand unter anderem durch erfolgreiche Kämpfe und das Sammeln bei bestehenden Gebäuden.
  3. Kristalle/Crystals: Was in “Ice Age: Die Siedlung” die Eicheln waren sind hier Kristalle. Sammeln kann man sie im Spiel nur langsam, schneller geht es wenn man sie durch echtes Geld im Spiel kauft. Sie werden benötigt um spezielle Dinge zu kaufen.
  4. Energie/Energy: Jede Aktion des Spielers verringert die Energie. Sollte keine Energie mehr vorhanden sein kann Ingame neue gekauft werden oder der Spieler wartet eine Weile bis diese sich von selbst befüllt.
  5. Level: Durch jedes errichtete Gebäude und jeden Kampf sammelt der Spieler Erfahrungpunkte welche wiederum das Level des Gamers steigern. Je Höher das Level eines Spielers desto mehr Gebäude stehen zum Kauf zur Auswahl.
  6. Dinge/Tools: Ganz rechts befindet sich der wichtigste Bereich des Spieles: Hier findet man den Shop um sein Dorf mit neuen Gebäuden oder Dekoration zu befüllen, andere Dörfer wie auch die Lotterie und die Spiel-Optionen.

Die Lotterie

Erste Gewinne in der Lotterie

Keine Lust auf langes Warten? Die Lotterie hilft den Spielern schnell an gute Gegenstände zu gelangen. Sie unterteilt sich in drei Bereiche:

  • Bronze: Kann einmal am Tag gratis benutzt werden (kleinere Gewinne)
  • Silber: Kostet zwei Kristalle pro Runde und bietet bereits bessere Gegenstände
  • Gold: Wer fünf Kristalle investiert kann um die großen Items mitspielen

Wie funktioniert die Lotterie? Der Spieler erhält eine Einheit, die gegen verschiedene Feinde antritt. Je mehr Runden man durchhält, desto bessere Gewinne warten. Keine Taktik hilft hier – Nur das Glück entscheidet! Immer wenn die Bronze-Lotterie zur Verfügung steht, sollte der Spieler diese nutzen um schnell seine Armee bzw. sein Dorf aufzurüsten!

Das Kampfsystem

Immer wieder muss die eigene Armee gegen die des dunklen Königs antreten. Jeder Kampf ist gleich aufgebaut:

Und los geht’s: Der Kampf beginnt!
  • Positionierung: Zu Beginn sieht der Spieler mit welchen Gegnern er es zu tun hat bzw. wieviel Lebenspunkte diese haben. Alle eigenen verfügbaren Kämpfer können nun der Reihe nach auf das Schlachtfeld gestellt werden. Es gibt zwei Bereiche der Positionierung: Vorder- und Rückseite. Erstere ist für Einheiten gedacht welche über starke Abwehrt-Werte verfügen. In die hintere Reihe sollte man Kämpfer positionieren, welche Stark in der Offensive, jedoch schwächer bei der Verteidigung sind.
  • Erster Angriff: Warum bei der Positionierung die oben beschriebene Reihenfolge wichtig ist, wird gleich klar. Die Gegner beginnen zuerst in der Vorderreihe die eigenen Einheiten anzugreifen. Nun heißt es abwechselnd zu attackieren und den Kampfverlauf zu verfolgen.
  • Wichtige Tipps: Sobald man am Zug ist, sollte ein besonderes Augenmerk auf die dargestellten Pfeile, neben den einzelnen Feinden, geworfen werden. Ein grüner Pfeil steht für eine starke Verwundbarkeit, ein roter für eine starke Abwehr. Reiter richten beispielsweise höheren Schaden an Bodeneinheiten an, als dies Fernkämpfer tun würden. Durch das Pfeil-System ist es jedoch nicht wichtig dies im Kopf zu haben: Das Angreifen der jeweils grünen Gegner reicht aus, um meist erfolgreich das Feld zu verlassen.
  • Kampf gewonnen: Jetzt heißt es Münzen und Schilder einsammeln, um das Dorf gleich darauf weiter aufzubauen.

Andere Dörfer und weitere Tipps

“Kingdoms & Lords” ist, wie auch “Ice Age: Die Siedlung” stark auf die Vernetzung mit anderen Spielern ausgelegt. Unter “Dinge” – “Social” können andere Dörfer betrachtet, Freunde gefunden und Kämpfe gestartet werden. Es wartet dort außerdem eine Auflistung der besten Spieler – die Highscore-List.


Was ist sonst noch zu beachten? Ziel ist es das eigene Dorf immer weiter auszubauen: Dies gelingt gut, wenn man den Ziele/Quests folgt, sich mit Freunden vernetzt, Kämpfe austrägt und einmal täglich sein Glück in der Lotterie versucht.

Cheat: Schneller ans Ziel kommen: Leveln und Münzen sammeln

Schon wieder so spät?

Bei all der Ähnlichkeit die das Spiel mit “Ice Age: Die Siedlung” hat, ist nicht verwunderlich, dass auch der dortige Zeit-Cheat direkt auf “Kingdoms & Lords” anwendbar ist. Jedes Gebäude im Spiel wirft nach einer gewissen Zeit Münzen und Erfahrung ab, bzw. das Ankaufen eines Kämpfers benötigt ebenfalls einige Minuten bis Stunden. Mit diesem Cheat kann die Wartezeit aufgelöst werden.

  • Spiel öffnen
  • Zur Systemuhr wechseln und diese je nach Betriebssystem in die Zukunft stellen (ein paar Stunden)
  • Wieder zum Spiel wechseln und siehe da: Es ist viel Zeit vergangen und somit gibt’s wieder einiges zu tun

So lässt sich in kurzer Zeit ein hohes Level erreichen und sehr schnell Münzen sammeln. Wer diesen Cheat anwendet, muss allerdings damit rechnen, seinen Spielspaß erheblich zu senken. Dann lieber doch ehrlich zum Erfolg kommen oder?

Fazit

“Kingdoms & Lords” lehnt sich sehr stark an bekannte Titel von Gameloft an. Das stört allerdings nicht, da der Kampf-Modus und die Vernetzung inklusive Highsore-Liste mit anderen Spielern, einige neue Herausforderungen bietet. Langweilig wird einem so schnell also nicht. Auf in den Kampf!