Lame Secure Ordner knacken und öffnen

Artikel verfasst am von William Keluman
Schlagwörter: , , , , ,


Ordner knacken und Daten retten

Das Programm Lame Secure hilft Mac-Usern Ordner mit sensiblen Daten via Passwort zu schützen. Die Dokumente sind danach weder über die Suche zu finden, noch ist deren Ordner ohne das richtige Kennwort einzusehen. Das heute erschienene Update zu OSX Lion unterstützt die aktuelle Version des Tools nicht. Die bisher mit Lame Secure geschützten Daten sind nach dem Update nicht mehr zu finden. Mit einem Trick gelingt es trotzdem, die sensiblen Daten zu retten. Auch für Benutzer einer älteren Apple OSX Version kann das Knacken eines mit Lame Secure geschützten Ordner zum letzten Ausweg werden, nämlich dann, wenn das Passwort zum Öffnen vergessen wurde.

So funktioniert’s:

  1. Den zu knackenden Ordner auf den Schreibtisch verschieben
  2. Terminal öffnen und zum Schreibtisch navigieren cd Desktop
  3. In den Ordner (das Programm) navigieren cd ORDNER.app/Contents/.LameFiles/
  4. Danach den Inhalt auf den Schreibtisch verschieben mv * ~/Desktop oder alternativ mv * "${HOME}/Desktop"
  5. Die Dateien wurden nun am Schreibtisch abgelegt

Lame Secure ist nicht sicher!

Wenige Schritte ermöglichen es einem also den Schutz von Lame Secure zu hintergehen (vielleicht auch deshalb der treffende Produktname). Dies spricht nicht für das Programm und deren Methodik zum Schutz von wichtigen Dokumenten. Gleichwertige Alternativen sind allerdings rar gesät und man sollte überlegen, ob es nicht eine sichere Variante gibt, um wichtige Dateien auf der Festplatte zu schützen…

Nachtrag: Via Twitter habe ich von @brandstaetter als Empfehlung zur Verschlüsselung von Daten Knox erhalten. Erfahrungsberichte gerne erwünscht!

  • Dwight

    Could you write the instructions in english …I attempted steps 1 to 5 but it fails on Step 3 … I substituted my folder name for Ordner but it fails to execute ….thank you for the help!

  • Dwight

    Step 3 solved … Step 4 not working …

  • Dwight

    Step 4 command returns with Illegal Option –R
    usage: mv [-f | -i | -n] [-v] source target
    mv [-f | -i | -n] [-v] source … directory

  • http://tobiasbaehr.de Tobias Bähr

    Use cp -R SecretFiles ../../..

  • kalle

    bei mir funzt das auch nicht. ab punkt 3 zeigt er mir “No such file or directory”…könnt ihr den ablauf bitte nochmal idiotensicher für mich aufführen…danke

  • thony

    Step 4 command returns with Illegal Option –R
    usage: mv [-f | -i | -n] [-v] source target
    mv [-f | -i | -n] [-v] source … directory

    wie gehts weiter???? -R geht nicht

  • Samuel Nepomuk

    @Dwight Have you really finished step 3? Type “ls -l” do you see the files, you have secured? if yes, try mv * “${HOME}/Desktop
    If it doesn’t work furthermore, please send me a screenshot from your terminal action

    @kalle Bist du via Terminal in dem Ordner wo auch der zu entschlüsselnde Ordner ist? Tipp ein “ls -l” und schau nach welche Ordner und Dateien er dir auflistet. dein Ordner müsste dabei sein und so heißen “Name.app” Danach mit Schritt 3 weitermachen (In Ordner navigieren und Files rauskopieren)

    @thony – Sorry, da war ein Tippfehler drinen, probier “mv * ~/Desktop” dann verschiebt er alles vom aktuellen Ordner zum Desktop

  • Hans

    Hi,

    erst einmal vielen Dank für deinen Tipp. Nun habe ich aber folgendes Problem. ICH habe den verschlüsselten Ordner auf eine externe Festplatte ausgelagert und er ist viel zu groß, um ihn wieder auf den Desktio zu ziehen. Kann ich das ganze auch auf der externen Festplatte machen, oder gibt es da Probleme mit den Schreibrechten?

  • Samuel Nepomuk

    @Hans Sofern du Schreibrechte auf der Festplatte hast, funktioniert das problemlos. Du musst nun eben die Schritte insofern anpassen, dass du statt dem Schreibtisch eben den Ordner deiner externen Festplatte benutzt.

  • https://plus.google.com/113961147912003641228 Gordon Gotham

    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE
    killall Finder
    – Browse to lame secured folder in finder
    – Rightclick the folder _Show Package content
    – Browse to Contents/.LameFiles/

    – (optional) Terminal:
    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles FALSE
    killall Finder

  • thony

    Hey Sammuel irgendwie klappt es bei mir nicht… wie wärs wenn du zu mir kommen könntest :) zahl dir auch… oder per skype?

  • thony

    oooooo…cool….hat geklappt……. Samuel du bist der beste…… werde es weiterempfehlen :))))

  • thony

    noch letzte Frage….ich hab jetzt den gleichen Ordner mit inhalt auf der Festplatte… und es ist genauso gross wie der passwortgeschützte… kann ich den passwortgeschützten jetzt löschen???

    wie kann es den sein das er den gleichen ordner nochmals erstellt hat, wo ich doch gar nicht mal soviel Gb auf der festplate hatte. Der inhalt ist 270gb gross… und ich hatte nur 20… und nun sind beide über 270gb!?

    die Frage ist… kann ich den passwortgeschützten ordner jetzt problemlos löschen..oder löscht sich der neue auch mit?

    gruss thony

  • Serap

    DANKE ich weiß nicht wie aber es hat funktioniert :D

  • Samuel Nepomuk

    @thony Der Inhalt des geschützten Ordners wurde in den neuen Ordner am Schreibtisch verschoben. Die Daten befinden sich also nicht mehr im geschützen Ordner. Diesen kannst du jetzt natürlich problemlos leeren (Vorher natürlich noch schauen ob im neuen Ordner auch wirklich alle Daten enthalten sind).

  • tom

    na super… habe nun das gleiche Problem. habe aber leider schon alle sonstigen Überreste von lamesecure gelöscht, außer die eine zu entschlüsselnde Datei. ich brauche die Datei auch nicht mehr, möchte sie also nur löschen. Irgendwie funktionieren die Anleitungen hier nicht. Die Datei liegt auch schon auf dem Schreibtisch…
    Würde mich sehr über eine Lösung freuen ;)

  • Henning

    Hallo
    habe es jetzt geschafft, dass mir oben im Fenster mein Ordner angezeigt wird (ORDNER.bash) aber wie kann ich das jetzt entpacken ???

    das klappt nicht komme nicht weiter und benötige unbedingt die Dateien

  • Henning

    bin der absolute Laie oder gibt es eine detaillierte Anleitung für mcih (for doofe ) habe den Mac neu

    Sorry

  • silvia

    Hilfe!! Hab den Mac auch neu, jetzt Lion installiert und kann meine ganzen Privaten Dateien nicht mehr einsehen wegen Lame secure :(((((( Hilfeeeeee!

  • silvia

    Ah ok jetzt hats endlich geklappt… hab anstatt dem move Befehl den copy Befehl genommen…. den hier cp -R Ordnername ../../.. =D

  • atway75

    Habe eine externe Festplatte und in dieser Festplatte ist eine grosse Datei namens neuer Ordner . dieser 800gb Ordner ist mit lamesecure gesichert. alle obige Vorschläge sind gescheitert!!! gibt es hier irgendjemanden der Ahnung hat und das problem lösen kann? das man mit der Festplatte umgeht wie es oben beschrieben ist wie eine Datei auf dem desktop ist die Lösung auch gescheitert und den Ordner auf meinem desktop kopieren geht es wegen Platzmangel auch nicht!
    Wird es hoffe ich bald ein lamesecure update geben für das lion system?
    kann mir jemanden hier helfen???
    vielen dank

  • HH

    Thanks for all the help!

  • Samuel Nepomuk

    @atway75 Wenn du die Datei nicht auf den Desktop ziehen kannst, dann öffne überspringe Schritt 1 und öffne direkt das Terminal und gib ein “cd /Volumes/NAME DEINER FESTPLATTE/Ordner wo sich der verschlüsselte Ordner befindet”. Und dann führst du die restlichen Schritte aus. Ob es ein Update für Lion geben wird, weiß ich leider nicht.

  • atway75

    Habe es wie bereits beschrieben ausgeführt. konnte nur die externe Festplatte mit cd öffnen mer ging aber nicht…
    habe einen 2 macrechner daheim mit dem os leopard und da habe ich den Passwort deaktiviert :-) Ist eine alternative!!!
    gibt es sowas ähnliches wie lamesecure für das lion.
    würde gerne meine Dateien wieder verschlüsseln!!!
    vielen dank

  • Miro

    Hallo, habe alles so gemacht, aber ich mein Ordner ist nicht im LameSecure drin.
    Habe nur 4 Dateien die angezeigt werden
    Info.plist
    MacOS
    PkgInfo
    Resources
    Was kann ich machen

  • Miro

    Habe es falsch gemacht. Habe anstatt den verschlüsselten Ordner das Programm lame auf den Desktop kopiert. Jetzt habe ich es richtig gemacht. Danke noch mal.

  • Anonymus

    Funktioniert super!!! DANKE

  • xpert

    auch ich bin in die Falle getappt – mit 3 verschlüsselten Ordnern..
    und ich habe null Ahnung von dem Zeug und noch nie vom Terminal gehört..
    mit deiner Hilfe habe ich 2 Ordner zurückgeholt.. danke!
    hat allerdings lange gedauert, weil meine Dateinamen Leerstellen enthalten und teilweise nach der Verschlüsselung geändert wurden..
    nur mit dem 3. klappts seltsamerweise nicht..