Facebook-Chat in Nachrichten (Messages) von Mountain Lion einrichten

Die Implementierung von Facebook in Mountain Lion lässt noch bis Herbst auf sich warten. Neu in OSX Version 10.8 ist allerdings das Programm „Nachrichten (Messages)„. Es ermöglicht auf allen iOS-Geräten gratis Nachrichten, Bilder und Videos zu versenden. Das „Nachrichten“-Programm in Mountain Lion kann allerdings auch als Chat-Client für AIM, Jabber und Google Talk verwendet werden. Mit einem kleinen Trick ist es deshalb auch möglich die Facebook-Konversationen auf den Desktop zu holen.

Facebook in „Nachrichten“ (Messages) einrichten

Das Einrichten von Facebook im neuen Chat-Client läuft sehr unkompliziert ab.


Facebook in Nachrichten (Message) einrichten
In wenigen Minuten eingerichtet
  • Das Programm „Nachrichten (Messages)“ öffnen
  • Sofern das Programm zum ersten Mal gestartet wurde, muss eine Apple-ID angegeben werden. Sie ist für die nahtlose Übertragung aller Nachrichten auf den verschiedenen iOS-Geräten (Desktop, iPhone, iPad,…) verantwortlich
  • In der Leiste „Nachrichten“ -> „Einstellungen“ wählen
  • Den Tab „Konten“ auswählen und unten links auf das Plus-Symbol klicken
  • Als Typ „Jabber auswählen“, als Benutzername [Euer Facebook-Benutzername]@chat.facebook.com und als Passwort eurer Facebook-Passwort
  • Server: chat.facebook.com, Port: 5222, „Verwende SSL“ and „Verwende Kerberos v5…“ kann unausgewählt bleiben – Diese Einstellungen werden automatisch gewählt.

Das war’s: Euer Facebook-Konto ist nun erfolgreich in „Nachrichten (Messages)“ eingerichtet.

Erste (Facebook-)Nachrichten schreiben

Facebook-Chat in Message
Facebook-Chat am Desktop

Das Schreiben und Empfangen von Nachrichten ist ebenfalls denkbar einfach.

  • Eine neue Konversation durch das Klicken des Buttons neben der Suchleiste oben beginnen
  • Danach rechts oben das Plus auswählen um Kontakte zu diesem Gespräch hinzuzufügen
  • Den Tab „Buddies“ auswählen und den gewünschten Facebook-Kontakt wählen
  • Nachricht senden, Nachrichten empfangen

Laut Internet-Suche gibt es bei unterschiedlichen Benutzern Probleme beim Empfangen von Facebook-Nachrichten über den Client. Eine Lösung dafür konnte ich noch nicht finden. Bei mir selbst trat das Problem nur einmal kurz auf (nur bei einem Kontakt), ansonsten klappt alles perfekt!

Der Vorteile von Facebook in „Nachrichten“ (Message) von Mountain Lion liegen auf der Hand: Ohne in Facebook selbst im Browser angemeldet zu sein, kann eine Konversation mit Freunden über den Desktop geführt werden. Fragt sich nur ob dieses Feature noch derartig gefragt ist, da Skype inzwischen den Facebook-Chat ebenfalls integriert hat.

  • 911

    Was soll ich denn bei „Benutzername“ angeben? Meine Anmelde-Email Adresse oder die Adresse meiner Seite (www.facebook.com/Max.Mustermann) – in diesem Fall dann Max.Mustermann@Chat.Facebook.com?
    Vielen Dank schoneinmal für den sonst sehr ausführlichen Artikel!

  • Samuel Nepomuk

    Hi 911, genau: Einfach der Teil der URL nach facebook.com/ wenn du auf deine Profil-Seite gehst. In deinem Beispiel also Max.Mustermann@Chat.Facebook.com

    Viel Spaß! :-)

  • Pingback: Bildschirm-Zoom in Mountain Lion (wieder) aktivieren | solife.cc()

  • Chris^

    bei mir kann der acc nicht online gehen…

  • Martin

    @Chris^: geht bei mir auch nicht… kann vl. etwas mit den privacy einstellungen von FB zu tun haben… die sind bei mir ziemlich streng, ich probiers jetz mal etwas zu lockern, vl. gehts dann!

  • Absolut Beginner

    Öh, also verbinden kann ich mich, aber wie spreche ich einen Facebook-Buddie an? Mit max.mustermann@facebook.com oder chat.facebook.com oder wie?

  • xtraa

    @AbsoluteBeginner:

    Am besten gehst Du im Nachrichten Programm oben in der menüleiste unter „Fenster“ auf „Freunde“. Da sollten dann auch alle Facebook-Kontakte auftauchen, die gerade online sind.

  • Daniel_S

    Danke erstmal für den Artikel, super!

    Jetzt hab ich ein Problem:
    Ich hab zuerst alle Schritte durchgeführt, die du angegeben hast und es hat wunderbar funktionert!

    Ich hab jetzt aber auf Facebook meinen Nutzernamen geändert und nun funktioniert es nicht mehr, auch wenn ich im Messenger die Daten mitänder, neuen Account anlege o.Ä. :-S

    Bei FB kann ich den Nutzernamen aber nicht mehr zurückändern, das geht offenbar nur 1mal….

    Gibt’s hierfür eine Lösung?

    Danke im Voraus

    Schöne Grüße

    PS: Beispiel:

    vorher Nutzername: facebook.com/max.muller
    neuer Nutzername: facebook.com/max.mueller

    Der Name oben ist verändert, aber ungefähr so wars bei mir. ich hab den Nutzernamen geändert, da ich ein „ä“ im Namen habe und das als „ae“ angezeigt haben wollte und nicht als „a“ …

  • Samuel Nepomuk

    Eventuell nach 1-2 Tagen noch einmal versuchen? Oder mit deiner Facebook-ID versuchen, anstatt dem Namen. Die findest du so: http://www.niklaskoehler.de/blog/facebook/facebook-wo-finde-ich-meine-user-id.html

  • Christoph

    Hallo, ich habe mit diesem Super Tip meine Nachrichten App mit dem Facebook Chat verbunden und alles lief super. Seit ein paar Tagen nun fragt mich die Nachrichten App ständig nach dem Passwort vom FB Chat, obwohl ich nichts geändert habe. Ich kann mich über „Nachrichten“ leider nicht mehr anmelden. Daraufhin habe ich bei FB das Passwort geändert aber auch mit dem geänderten Passwort habe ich keinen Zugriff auf den FB Chat via Nachrichten. Habt ihr eine Idee, woran das liegen kann???
    Vielen Dank!

  • http://www.markusmeiners.de markus

    ich hab das einrichten hinbekommen und bin begeistert. schade das skype nicht auch noch funktioniert.
    aber eine frage bleibt noch. in meinem chatfenster von Message ( nachrichten ) steht unten links unter allen kontakte ein jabber info-fenster. bekommt man das irgendwie weg?

  • nr69

    Hallo,

    habe eine Mail bekommen, dass eventuell jemand anderes sich bei mir einloggen wollte. Deshalb habe ich mein PW überall geändert. Das wurde auch akzeptiert. Nur bei „Nachrichten“ wird das neue PW nicht akzeptiert. Vorher ging es problemlos.

    Was könnte ich nun machen?

    Cu und Gruß

  • Frank

    Danke, hat perfekt funktioniert