4 Tipps um den Admin- und Login-Bereich von WordPress anzupassen

Login Admin Bereich WordPress
Sieht doch gleich besser aus!

Vor drei Tagen erschien auf Smashing Magazine ein toller Artikel von Aurélien Denis. Er beschrieb darin wie man mit wenigen Code-Zeilen den Administrations-Bereich von WordPress individueller gestalten kann. Denn gerade bei Backend-Lösungen für Kunden wäre es ratsam den Login-Bereich im „Look and feel“ der restlichen Website zu gestalten.

Das vordefinierte WordPress-Logo des Login-Bereiches kann in wenigen Handgriffen mit dem des Kunden ersetzt werden. Dazu muss die Datei functions.php geöffnet werden. Sie befindet sich im Ordner des gerade aktiven Themes unter /wp-content/themes/DEIN-THEME. Ganz am Ende, vor dem schließenden PHP-Tag, einfach folgenden Code einfügen:

function login_css() {
    wp_enqueue_style('login_css', get_template_directory_uri() . '/admin.css');
}
add_action('login_head', 'login_css');

Nun wird im Login-Bereich von WordPress ein neues Stylesheet mit dem Namen admin.css eingebunden, welches ebenfalls im aktuellen Theme-Ordner abgelegt wird (URL ist frei wählbar). In dieser CSS-Datei muss nun einfach die Background-Eigenschaft von #login h1 a überschrieben werden (Achtung: !important ist notwendig). Natürlich können auch weitere Änderungen am Stylesheet durchgeführt werden, um den Login-Bereich beispielsweise im CI des Kunden zu gestalten.

Leider verlinkt das gerade angepasste Logo noch auf die WordPress-Website. Der Link kann mit ein paar Zeilen in der functions.php geändert werden.

function wpc_url_login(){
    return "http://solife.cc";
}
add_filter('login_headerurl', 'wpc_url_login');

Und da auch ein WordPress-Copyright-Vermerk im Footer des Backends nicht perfekt aussieht, kann auch dieser mit einer einfachen Methode in der functions.php abgeändert werden.

function remove_footer_admin () {
    echo '© 2012 - solife.cc - marmot stuff';
}
add_filter('admin_footer_text', 'remove_footer_admin');

URL zum Admin-Bereich ändern

Abschließend kann noch die URL des Administrations-Bereiches angepasst werden. Die eher umständlichen Standard-Adressen /wp-admin bzw. /wp-login.php können mit einer Zeile in der .htaccess-Datei geändert werden. Achtung: Die Datei befindet sich im Root der WordPress-Instanz und ist eventuell nicht sichtbar – einfach im FTP-Programm die versteckten Inhalte darstellen. Danach folgende Zeile einfügen:


RewriteRule ^admin$ http://DEINE_SEITE.com/wp-login.php [NC,L]

Die neue URL zum Admin-Bereich lautet nun /admin.