3 Tipps und Cheats für Subway Surf (Alle Charakter und Münzen)

Vor der Polizei im echten Leben davon zu laufen ist sicher nicht so lustig, wie im Spiel „Subway Surfers“ von Kiloo, erhältlich für iOS. Während ein Beamter der Exekutive den Spiel-Charakter verfolgt, muss dieser nämlich Zügen ausweichen, Hindernisse überspringen und dabei noch Geld sammeln. Laut Game Center spielen über 5 Millionen Menschen das Spiel. Einige Cheats und Tricks, ganz ohne Jailbreak, helfen den Spaß noch weiter zu steigern.

Update: Seit dem Update auf Version 1.2.0 funktionieren die Cheats zum Freischalten der Charaktere und jener der Mystery-Box nicht mehr. Dafür gibt es einige neue Spiel-Figuren und erweiterte Möglichkeiten Münzen zu bekommen!


Alle Charaktere freischalten

Endlich mit dem Punk spielen
Yeah, endlich mit dem Punk spielen!

Im Menü unter „Shop“ können im Tab „Characters“ alle verfügbaren Avatare betrachtet werden. Nur einer davon (der Junge mit dem Cap) ist Anfangs spielbar. Mit einem kleinen Trick allerdings, kann man schon recht früh alle Charakter im Spiel verwenden:

  • In das Menü „Characters“ wechseln. Zumindest ein Spieler, neben dem Jungen, muss für diesen Cheat freigeschalten sein (z.B: das Mädchen mit der Mütze)
  • Zum freigeschalteten Charakter wechseln, der gerade nicht aktiviert ist
  • „Select“ drücken – gedrückt halten – und mit der anderen Hand die Pfeiltasten aktivieren und somit einen anderen Charakter öffnen
  • Bei der gewünschten Figur loslassen
  • Sofern der Cheat nicht klappt, einfach ein paar mal probieren
  • Sobald zu sehen ist „Selected“ hat man es geschafft und der Charakter ist nun spielbar, ganz ohne langwieriges Freischalten.

Eine Video-Erklärung gibt es zum Beispiel hier.

Richtig viel aus der Mystery-Box rausholen

Sieht nach einem Fehler aus, ist es auch
Sieht nach einem Fehler aus, ist es auch!

Von Geld, über Hoverboards bis hin zu Gegenständen um neue Charaktere freizuschalten, all das findet sich nach dem Zufallsprinzip in der Mystery-Box. Erhältlich ist sie entweder durch einen Kauf (500 Gold), durch das vervollständigen des Tages-Rätsel oder durch das Finden im Spiel selbst. Mit einem kleinen Trick/Cheat lässt sich aber viel mehr aus der Box holen:

  • Der bunte Mystery-Box-Screen muss erscheinen
  • Statt mit einem Finger, mit fünf Finger die Box öffnen
  • Die Box öffnet sich, jedoch nicht nur mit einer Überraschung, sondern mit fünf
  • Beliebig wiederholbar, eventuell lässt sich noch mehr rausholen mit mehrfachen Drücken

Video-Erklärung (mit sehr schlechtem Ton) gibt es hier.

Tipps für eine hohe Punktzahl

Viel Punkte mit dem Hoverboard
Viel Punkte mit dem Hoverboard!

Um in Subway Surf einen hohen Highscore zu erlagen braucht es einiges an Übung. Diese Tipps helfen schneller vorran zu kommen.

  • Am besten spielt sich das Game mit zwei, dem Gerät umfassenden, Händen. So kann man gemütlich in die gewünschte Richtung mit dem jeweiligen Daumen wischen
  • Ein Hoverboard ist wie ein zusätzliches Leben, deshalb immer dann benutzen wenn die Geschwindigkeit steigt. Mit mehreren Hoverboards in der Tasche hat man bereits die halbe Miete.
  • Der „tolle Schuh“, mit dem es Möglich ist auf Züge zu springen, ist eher Handicap als Hilfe. Gerade bei langen Läufen ist es unmöglich die Sprünge mit dem Schuh zu koornieren. Deshalb: Einfach nie aufnehmen
  • Immer das Jetpack nutzen sofern es hier ist: Viel Gold, viel erledigte Meter
  • Üben, üben, üben

Fazit

Das Spiel „Subway Surf“ macht richtig Spaß, nämlich nicht nur Erwachsenen sondern auch Kindern, da das Spielprinzip simpel ist und sich erste Erfolge rasch einstellen. Außerdem macht das Spielen mit dem grünen Käfer auf dem Hoverboard gleich doppelt Lust – Viel Spaß!

Sprache in Google Chrome ändern (z.B. Deutsch/Englisch)

Die Sprache eines Browsers zu verändern, sollte eigentlich kein großes Problem darstellen. Tut es auch nicht wenn man weiß wo genau! In den Einstellungen von Google Chrome jedenfalls, gibt es keine Option dafür und auch eine Neuinstallation veränderte nichts. Möglichkeit Nummer drei, die System-Sprache, brachte mich schlussendlich zum Ziel. Hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Sprache (unter anderem auch für Google Chrome) in OSX ändern

Google Chrome endlich
auf Englisch!
  1. Systemeinstellungen öffnen
  2. „Sprache und Text“ auswählen – erste Reihe Mitte
  3. Gewünschte Sprache nach ganz oben in der Liste ziehen
  4. Rechner neu starten

Sprache für Google Chrome in Windows ändern

Beim erstmaligen Installieren von Google Chrome wird die Sprache von Menüs, Dialogfeldern etc. bestimmt. Es ist jedoch möglich dies auch später zu ändern:


  1. Einstellungen für Sprachen und Rechtschreibprüfung öffnen
  2. Nun das Dialogfeld „Sprachen und Eingabe“ öffnen.
  3. Aus der Liste die gewünschte Sprache auswählen. Ist die Sprache nicht angeführt muss diese zuerst als eine der bevorzugten Webseitensprachen hinzugefügt werden.
  4. Danach im rechten Bereich auf Google Chrome in dieser Sprache anzeigen klicken
  5. Browser neu starten

Sprache auf Linux ändern

Wie bei OSX wird die Sprache von Google Chrome in den globalen System-Einstellungen definiert.

Bei OSX und Linux wird die Sprache im gesamten System verändert und nicht nur Chrome-Browser. Meist ist das aber sogar gewünscht.